unabhängig
größte Auswahl
kompetent

Türspionkameras

Digitaler Türspion mit Kamera: Welcher ist der Beste? Jetzt Testberichte lesen und Türspionkamera finden.
Hier finden Sie den Testsieger!

Sie sind hier:

Warum ist die Bildqualität von Türspionkameras so schlecht?

Die meisten Türspionkameras verfügen nur über VGA-Auflösung. Wieso ist das so und genügt das um Objekte vor der Tür zu erkennen? Klären wir es im Ratgeber.

Tatsächlich ist die Auflösung der Kameras auf einem Niveau, das man von Webcams von vor 10 Jahren kennt. Nämlich traditionelle VGA-Auflösung. Doch wie kann das sein? In Zeiten von FullHD- und 4K-Auflösung sind wir doch total Pixelverwöhnt. Fakt ist, dass die Technik problemlos umsetzbar wäre. Schließlich gibt es schon Miniaturkameras, die in kleine Gehäuse verbaut werden. Auch besser bekannt als Actioncams. Selbst kleinste Dashcams besitzen eine SuperHD-Auflösung und kosten nicht viel Geld.

Die Ursache zu ergründen ist eigentlich ganz simpel. Schon in Babyphone-Testberichten wurde deutlich, dass Kameras im Heimgebrauch eher niedrig aufgelöst werden. Schließlich wollen wir keine Erinnerungsvideos oder Unterhaltungsfotos produzieren. Vielmehr dienen sie als Orientierung und Hilfestellung. Die Bildqualität ist hier völlig untergeordnet. Ebenso ist es unüblich das Bildmaterial an einem Rechner zu sichten. Hier wäre für die Postproduktion FullHD-Material notwendig. Da dieser Schritt aber in den allermeisten Fällen ausbleibt, genügt die schlichte VGA-Auflösung. Denn mit den 640x480 Pixeln sieht man noch genug Details um die Person, die vor der Haustür steht zu erkennen. Hinzu kommt auch noch die Tatsache dass die angeschlossenen Display ebenfalls niedrig aufgelöst sind. Diese haben teilweise eine noch niedrigere Auflösung. Wozu also ein FullHD-Bild wenn das darzustellende Medium damit gar nichts anzufangen weiß?

Jetzt die passende Türspionkamera finden:

Also halten wir fest: Ja – die Auflösung ist schlecht und ja – das ist auch vollkommen in Ordnung. Denn mehr Auflösung benötigt man für diesen Verwenungszweck nicht. Wichtiger sind begleitende Funktionen wie Nachtsicht oder Bewegungsmelder. Anzumerken gilt auch noch folgendes: Wenn man die Auflösung steigert, benötigt man mehr Speicher, mehr CPU-Leistung und die Einschaltzeit verlängert sich. Dies hat einen höheren Stromverbrauch zur Ursache. Und das bedeutet man muss öfters die Batterien wechseln. Die niedrige Auflösung und simple Technik hat also tatsächlich einen Vorteil.


Posted on - Beitrag von

Achim

Ich arbeite seit 15 Jahren in der Sicherheitsbranche. Davor war ich Schlosser. Mit Sorge beobachte ich eine Zunahme von Einbrüchen. Vor allen Dingen in Großstädten. Die neue Technik der Türspionkameras halte ich für eine gute Präventivmaßnahme. Da es noch wenig Informationen gibt, habe ich diese Seite aufgesetzt. Sie soll Ihnen die Auswahl erleichtern.


Tom Smink schreibt () :

Was is das Unterschiet zwisschen der Intersteel digitale Türspion 1.0 und 2.0?

direkt antworten

Achim schreibt () :

Welche Türspione von Intersteel meinst du genau? Kenne keinen 1.0 oder 2.0.

direkt antworten

Achim

Antworten